3 Zimmer
89
  • 4. Etage
  • Altbaucharme
  • Vermietet

Wohnung

Berlin - Friedrichshain

schon verkauft

Details

Etage

4. Etage · kein Fahrstuhl

Küche

Separater Küchenbereich

Bad

Tagesbelichtetes Wannenbad

Gebäude

  • Baujahr 1905
  • Zentralheizung
  • Hausgeld

    338

    Ausstattung

    • 2 Schlafzimmer
    • Kunststofffenster mit Doppelverglasung
    • Parkett- & Dielenfußboden
    • Kleiner Stauraum
    • Kellerabteil
    • Fahrradabstellmöglichkeiten
    • Nettokaltmiete 832,14€ pro Monat
    Energieausweis: Bedarfsausweis, wesentlicher Energieträger: Fernwärme, Endenergiebedarf: 93 kWh/(m2*a)
    Top Highlights
    Gepflegtes Mehrfamilienhaus
    Tolle Deckenhöhe von ca. 3,0 Meter
    Kapitalanlage im Samariterviertel

    Grundriss

    floorplanImagefloorplanImage

    Grundriss

    3 Zimmer

    89

    1 Bad

    Grundriss dient nur zur Orientierung

    Wohnen in Friedrichshain

    Die NachbarschaftZwischen Punk Couture und Bugaboo. Einst polarisierend, heute glückliches Familienleben. Kühles Blondes vom Späthi, Feinkost im Frische Paradies. Bahn und Tram schnell erreichbar.
    Nahverkehr
    Frankfurter Allee

    5 min

    James-Hobrecht-Str.

    10 min

    Mit der Maus über das Symbol fahren für mehr Informationen

    Friedrichshain Bild 1Friedrichshain Bild 1
    Friedrichshain Bild 2Friedrichshain Bild 2
    Friedrichshain Bild 3Friedrichshain Bild 3
    Friedrichshain Map

    Friedrichshain

    Original trifft auf Neu-Berliner: Der Hauch ostdeutscher Stimmung durchzieht das Modeviertel, genau wie vor dem Fall der Berliner Mauer. Eine seltsame Mischung aus Studenten, jungen Familien, Kreativen und Außenseitern aus dem ehemaligen Hausbesetzerviertel. Clubs, Bioläden und ein Wochenmarkt sind so wie Kreuzberg vor 20 Jahren. In den benachbarten Bezirken Mitte und Prenzlauer Berg sind die Mieten deutlich höher. Deshalb ist Friedrichshain ein beliebter und preiswerter Wohnort: Hier wird das Leben gefeiert.

    Die belebte Simon-Dach-Straße und ihre Gassen beherbergen unzählige Clubs, Restaurants und historische Eckkneipen aus der DDR-Zeit und gelten international als Partymeile. Es ist kaum vorstellbar, dass im Jahr 1990, als zwölf Elendsviertel geräumt wurden, eine Straßenschlacht mit 3.000 Polizisten ausbrechen sollte. Heute zieren sorgfältig restaurierte historische Gebäude und grüne Balkone die Mainzer Straße. Nur die Graffiti an den Außenwänden erinnern an die wilden Zeiten.

    Käuferprovision

    Die Käufercourtage in Höhe von 3.57 % inkl. gesetzlicher MwSt. (19 %) bezogen auf den beurkundeten Kaufpreis ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig.